Verstauchungen / Prellungen

Verstauchungen / Prellungen

Verstauchungen / Prellungen


Eine Prellung ist die Schädigung von Organen oder Körperteilen durch Gewalt von außen, die nicht mit sichtbaren Hautverletzungen einhergehen müssen. Bei einer Verstauchung wird das Gewebe eines Bandes oder einer Gelenkkapsel stark überdehnt. In beiden Fällen sind Blutergüsse und Schwellungen der betroffenen Regionen die Folge. Behandeln können Sie diese Verletzungen mit Kühlen, Ruhigstellen oder Hochlagern des verletzten Körperteils.

Und hier kommen unsere Kissen in das Spiel. Ein Traubenkernkissen kann auch wie ein Kühl-Akku angewendet werden. Legen Sie das Kissen dafür in einer Plastiktüte für ca. 2 Stunden in den Gefrierschrank. Das hautfreundliche Kissen kann dann direkt auf die Schwellung aufgelegt werden. Für die Hochlagerung benutzen Sie am besten ein Dinkelspelzkissen. Bei derartigen Verletzungen ist besonders wichtig, dass sie von einem Arzt untersucht werden um schwerwiegendere innere Verletzungen auszuschließen.