Benutzungsanleitung

Benutzungsanleitung


Dinkel ist die älteste Getreideform und die Urform des Weizens. Seine Vorzüge waren schon vor über 900 Jahren Hildegard von Bingen bekannt und wurden in der heutigen Zeit wiederentdeckt.

Dinkelspelz enthält bis zu 90% Kieselsäure, die über die Haut die Zell-Organfunktion stärkt. Die Durchblutung wird angeregt, die Abwehrkräfte werden gestärkt und eine schnellere Regeneration wird gefördert. Dinkelspelz ist atmungsaktiv, wirkt feuchtigkeits- und temperaturausgleichend, da er Wärme und Feuchtigkeit rasch vom Körper ableitet und so für ein angenehmes Klima sorgt.
Die Spelzhülle als „Regenmantel“ für das Korn von der Natur konstruiert, ist extrem widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit. Es kann Feuchtigkeit auch über sein Eigengewicht hinaus aufnehmen. Auf der anderen Seite trocknet es sehr schnell und verhindert damit ein Verderben oder Schimmeln. Durch das Erwärmen des Dinkelkissen gibt der Dinkel die gespeicherte Feuchtigkeit wieder ab. Die lang anhaltende, feuchte Wärme lindert und unterstützt auf ganz natürliche Weise die Heilung von vielen Beschwerden wie z. B. Verspannungen, Schlafstörungen, Migräne, Rheuma, Halswirbel-problemen, Gelenkschmerzen usw. ersetzt aber keinesfalls eine medizinische Behandlung und Therapie. Das Prinzip funktioniert ebenso bei Kälte z. B. bei Entzündungen, Sportverletzungen oder Migränebeschwerden.

Eine elastische, formstabile Dinkelspelzfüllung passt sich optimal jeder Körperform an und sorgt so für eine sanfte Stützfunktion der Muskulatur. Durch die Rieselfähigkeit des Spelzes kommt es zu einer optimalen Anpassung an den Körper, der ganz entspannt und körpergerecht gestützt gelagert wird, im Sitzen wie auch im Liegen.

Ein Dinkelspelzkissen eignet sich deshalb für fast alle Lebenslagen und Situationen:

- zum erholsamen Schlafen
- für Yoga und Gymnastik
- zur Krankenlagerung
- als Bauchstütze für Schwangere
- beim Fernsehen und Lesen
- bei langen Auto- und Zugfahrten
- oder einfach nur zum Wohlfühlen und Kuscheln.

Dinkelspelz ist eine reine Naturfüllung, er ist mehrfach gereinigt und wärmebehandelt und damit allergikerfreundlich. Für einen angenehmen Duft enthalten unsere Kissen geringe Anteile von Lavendel.

Erwärmen: bei 50 bis 80 Grad im Backofen

Nach Benutzung des Kissens sollten Sie es immer wieder gut lüften und aufschütteln.

Durch die Besonderheit des Dinkels, Wasser gut aufzunehmen und auch schnell wieder abzugeben, sind Dinkelkissen auch waschbar. Bei Feinwäsche in der Maschine sollten Sie jedoch unbedingt ein Wäschenetz verwenden. Zum Trocknen legen Sie es dann bitte in die Sonne oder auf die Heizung.